Nachdem sich Nikolaj Coster-Waldau schon Gedanken darüber gemacht hat, ob Jaime Lannister in Game of Thrones vielleicht auch seine Schwester Cersei (Lena Headey) umbringen würde, hat sich der Schauspieler auch schon mit dem Tod seines eigenen Charakters beschäftigt.

Im Interview mit dem Observer sprach Coster-Waldau darüber, wie er sich seinen Abschied von der Serie wünscht. Und für Jaime Lannister kommt – so zumindest sein Darsteller – nur ein Tod in Frage: Röstung durch Drachen:

"Es muss der Drachen-Tod sein. Es müssen die Drachen sein, die ihn bekommen. [Die ihn] einfach rösten. Er muss brennen."

Der Tod durch Drache würde in jedem Fall zu Game of Thrones passen. Vor allem, wenn sich Jaime der anrückenden Daenerys Targaryen entgegenstellt und doch seiner Schwester ergeben bleibt.

Vielleicht aber muss Jaime auch gar nicht sterben – immerhin hat er in den letzten Folgen eine gewisse Läuterung gezeigt. Aber die hat in Game of Thrones ja auch noch niemandem vor dem Tod beschützt.

Game of Thrones Staffel 7 startet am 16. Juli 2017 und die Enthüllung des Termins fanden selbst die Macher peinlich. Die folgende achte und letzte Staffel der Serie wird nur sechs Folgen umfassen. Allerdings befinden sich bei HBO schon vier potenzielle Spin-offs in Arbeit.

Vor einer Weile ist angeblich schon der ganze Plot der siebten Staffel geleakt, worum es gehen wird, erfahrt ihr in unserem Spoiler-Feature.


Robert Hähnel ist Senior Editor bei IGN und ihr könnt euch mit Tipps, Tricks und Hinweisen oder Kritik an ihn wenden. Entweder per Mail oder via Twitter.